Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise zum Umfang der Datenspeicherung

Dieser Hinweis zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beschreibt sämtliche Möglichkeiten der Datenspeicherung. Sie wird im Einzelfall auf das jeweils erforderliche Minimum reduziert.

Genereller Umgang mit den Daten unserer Mandanten

Soweit Sie uns eine Mail senden, Daten per Telefax oder Brief zur Verfügung stellen bzw. uns einen Auftrag erteilen (Mandatierung), werden wir die von Ihnen übermittelten Daten aufbewahren und – auch im Hinblick auf zukünftige Aufträge – in dem Umfang nutzen, wie dies zur Mandatsbearbeitung und im Rahmen unserer gesetzlichen Befugnisse aus der Berufsordnung nötig ist. Sofern Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir den von Ihnen hinterlegten Namen und die E-Mail-Adresse. Im Rahmen der Mandatierung legen wir eine Handakte an, die wir auch nach Beendigung des Auftrages im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten noch mindestens fünf Jahre aufbewahren und danach vernichten. Im Falle einer steuerrechtlichen Bearbeitung kann sich unter Umständen eine längere Aufbewahrungsfrist ergeben.

Weitergabe von Daten

Wir geben grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Insbesondere verkaufen wir die uns anvertrauten Daten nicht an Dritte.
Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur, wenn dies im Rahmen der Erbringung unserer anwaltlichen Leistungen erforderlich ist (z.B. beim Versand von Briefen durch Übergabe an ein Post-Beförderungsunternehmen, beim Einzug von Lastschriften etc.).
Ferner erfolgt eine Weitergabe von Daten dann, wenn wir hierzu aufgrund gesetzlicher Regeln oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet werden oder mit der ausdrücklichen vorherigen Einwilligung des Betroffenen.
Die Weitergabe von Daten bezieht sich nur auf diejenigen Informationen, die für den jeweiligen Zweck zwingend erforderlich sind. Der Umfang der Datenweitergabe wird insoweit auf das jeweils erforderliche Minimum reduziert.

Anwaltliche Verschwiegenheitsverpflichtung

Ihre Daten sind bei uns zudem durch unsere berufsrechtlichen Regelungen besonders geschützt. Im Rahmen eines uns erteilten Mandates unterliegen wir Rechtsanwälte einer gesetzlichen Pflicht zur Verschwiegenheit. Auch unsere Mitarbeiter und auch alle externen Dienstleister, die für uns tätig sind, wurden zur Einhaltung dieser berufsrechtlichen Schweigepflicht vertraglich verpflichtet. Zu Ihren Gunsten ist uns im Rahmen des Mandates außerdem ein Zeugnisverweigerungsrecht gesetzlich eingeräumt worden. Wir geben Ihre bei uns gespeicherten Daten, soweit sie der anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen, deshalb nicht ohne ihre Einwilligung an externe Dritte weiter und wir beachten den Datenschutz.

Unsere Maßnahmen zur Datensicherheit

Langner, Neuhardt, Reinboth & Partner haben angemessene Maßnahmen zur Sicherung der uns anvertrauten Daten getroffen und wir schützen Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugten Änderungen, Offenlegungen und Zerstörung.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben bei uns nur diejenigen Mitarbeiter und Auftragnehmer, für die diese Daten zur Leistungserbringung zwingend erforderlich sind. Die zugriffsberechtigten Personen sind an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden. Verstöße gegen diese Verpflichtung können zu einer (fristlosen) Kündigung und zur Rechts- und Strafverfolgung führen.

Datenarten und Verwendungszwecke

Wir speichern unter Umständen die folgenden Daten zu den ebenfalls nachfolgend genannten Zwecken:

  • Kontaktdaten von Interessenten, Vertragspartnern und Dritten (insbesondere Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse, Website). Diese Daten benötigen wir zur Erbringung und ggf. Abrechnung unserer Leistungen, insbesondere zur Korrespondenz mit den genannten Gruppen. 
  • Inhaltsdaten aus E-Mails und sonstigen Dokumenten (Briefe, Faxe etc.). Im Rahmen der Email-Kommunikation und der elektronischen Archivierung werden ggf. neben den Kontaktdaten weitere vom Versender übermittelte Korrespondenzinhalte und Einzelinformationen gespeichert. Diese Speicherung dient ausschließlich der effizienten Kommunikation und Information im Rahmen unserer Leistungserbringung und deren Anbahnung.
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Kreditkartendaten) erheben wir direkt und mit Einwilligung des Betroffenen. Wir nutzen diese zur Abwicklung von Zahlungen, etwa der Geldüberweisung, dem Einzug von Lastschriften oder auch der Weiterleitung von Fremdgeld. Soweit erforderlich geben wir diese Daten an unsere Hausbank oder ein Kredikartenunternehmen weiter.
  • Registrierungsdaten zu Kundenkonten (Nutzername und Passwort). Diese Daten sind erforderlich, um einen individuellen, vertraulichen Zugang eines Nutzers zu seinem Kundenkonto zu ermöglichen. Die Registrierungsdaten werden bei Bedarf mit den Kontaktdaten verknüpft, um den jeweiligen Nutzer zu identifizieren und um den korrekten Zugang des Nutzers abschließen zu können.
  • Sonstige Daten aus Eingabemasken. Diese Daten speichern wir, um unsere Leistungen individuell auf die Bedürfnisse von Interessenten, Mandanten und unseren Vertragspartnern ausrichten zu können.
  • IP-Adressen (Internet-Protokoll-Adresse). Bei Anfragen über unsere Websites benötigen wir eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass unser Korrespondenzpartner Inhaber der angegebenen Email-Adresse ist. Wir erheben und speichern insoweit die IP-Adresse, die für die Anfrage verwendet wurde.
  • Cookies. Unsere Webseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden und die der Browser des Nutzers speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
  • Protokolldaten (Datum, Uhrzeit, URL von Webseiten, Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, IP-Adresse). Die Protokolldaten werden als sog. Serverprotokolle oder Log-Files erfasst und sind für die Bereitstellung und Abrechnung von Serverkapazitäten durch den von uns beauftragten Dienstleister erforderlich. Die Protokolldaten werden in kurzen Zeitabständen gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Datenspeicherung bei Nutzung unserer Internetseite

Ihr Besuch auf unserer Internetseite hinterlässt - wie bei jedem Besuch einer Internetseite - eine Datenspur. In der Regel handelt es sich um eine Protokolldatei, der aus der IP-Adresse, der Uhrzeit, den Daten, die sie angefordert haben und der Beschreibung ihres Webbrowsers besteht.

Nutzung eines Webanalyse-Dienstes

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“) (https://www.google.de/intl/de/about/).

Wir setzen Google Analytics auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ein. Wir wollen damit eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziffer IV.) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Informationen werden gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall die von Ihrem Browser übertragene IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auskunft, Korrektur und Möglichkeit des Widerspruches

Sie können jederzeit unentgeltlich bei uns erfragen, welche Daten wir über Ihre Person, deren Herkunft und den Empfänger. Außerdem können Sie den Zweck der Speicherung bei uns erfragen. Auskunft erteilt die verantwortliche Stelle oder der Datenschutzbeauftragte (siehe unten). Diese Ansprechpartner stehen auch für sonstige Fragen zu unserer Datenschutzpolitik und dieser Datenschutzerklärung gerne zur Verfügung.

Falls Daten unrichtig sind oder sein könnten berichtigen, sperren und/oder löschen wir diese, sobald wir Kenntnis von den unrichtigen Daten erhalten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit der Datenspeicherung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Senden Sie uns in diesem Fall eine Mail an: datenschutz(at)langner-partner.de

Langner, Neuhardt,
Reinboth & Partner
Utrechter Str. 26
13347 Berlin

Telefon: 030 - 455029-0
Telefax: 030 - 4565942